Basisches Frühstück

ENERGIE – SPORT – REGENERATION

Beginnen Sie den Tag mit einem warmen Frühstück. Droste-Laux Basisches Frühstück schenkt Ihnen eine ergiebige Grundlage, die ohne Hungergefühl lange vorhält.

Nach Analysedaten hat die Mischung mit dem Wert - 3,74 (mEq/100g) einen basischen Effekt im Sinne des PRAL-Konzeptes (Potential Renal Acid Load – potenzielle Säurebelastung der Niere). Allgemein gilt: Im kalten Zustand trägt Getreide zu einer Säurebildung bei. Als gekochter Brei verhält sich Getreide Basen bildend, puffert Säure und fördert die Ausscheidung von Toxinen.

  • Vegan
  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Haferflocken von Natur aus mit wenig Gluten

Basisches Frühstück Anwendung:
Die Mischung aus kontrolliert biologischem Anbau ist ein schnell regenerierender Energiespender, eine Nervennahrung für besonders geforderte Menschen und leistungsfördernd in der Schule, im Beruf und beim Sport.


Basisches Frühstück Zubereitung:
Für eine Portion rühren Sie 3 EL mit kochendem Wasser an und lassen sie 3 Minuten quellen oder Sie mischen 3 EL mit einem Schneebesen unter kaltes Wasser und kochen dies unter Rühren kurz auf. Kalt angewendet in
Fruchtsaft, Joghurt oder Quarkspeisen einrühren und aufquellen lassen.


Basisches Frühstück Tipp:

Zum Süßen empfehlen wir Honig, Ahorn- oder Agavensirup. Zum Verfeinern eignen sich Haselnuß- oder Mandelmus, Sahne und Trockenobst wie z.B. Feigen, Datteln, Aprikosen, Weinbeeren.


Basisches Frühstück Inhaltsstoffe:

Haferflocken, Bananen, Äpfel, Sojamehl, Mandeln, Braunhirse, Sonnenblumenkerne, Erdmandelflocken, Kokosmehl, Johannisbrotkernmehl.

Basisches Frühstück 02
DE-ÖKO 013  EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft
DE-ÖKO 013
EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft