• News-Artikel
  • News-Artikel
  • News-Artikel

Gesichtspflege-Sets

Atemlos durch den Tag oder
Wie Ihre Haut die Maskenpflicht übersteht

Mund- und Nasen-Bedeckungen sind trotz Lockerungen im öffentlichen Leben in allen Bundesländern Pflicht und werden uns wohl noch Monate begleiten oder auf unbestimmte Zeit zum Alltag gehören. Sie sollen eine wirksame Maßnahme gegen die Verbreitung von Viren sein, denn die meisten Ansteckungen mit Corona-Viren geschehen über Tröpfchen beim Niesen, Husten und Sprechen.

Ich empfinde ‚Schutzmasken‘ als unangenehm und bevorzuge zur Vermummung immer wieder wechselnde Seidenschals. Seide liegt glatt auf der Haut und saugt Feuchtigkeit schnell in die Hohlräume im Faserinneren auf. Sie ist hautfreundlich und kühlend.

Das lange Tragen von Masken aus Vlies-Baumwoll- und Synthetikstoffen strapaziert und reizt die Haut. Schwitzen und das feuchte Klima unter der Maske können zu einem Feuchtigkeitsstau führen und so Entzündungen und Irritationen fördern. Besonders Akne, Herpes, Hautausschlag und Neurodermitis können sich verschlimmern. Bei empfindlichen Menschen kann sich durch die Reibung des Materials auf der Haut Juckreiz, Rötungen oder ein Brennen entwickeln. Oft liegen die Masken zu stramm an, weil die gespannten Bänder zu kurz sind und hinter den Ohren unangenehm drücken. (Achtung Segelohren)

 

» Mehr Infos...

 

» Unsere Geschenksets im Online-Shop