• News-Artikel
  • News-Artikel

Pro-Biotika statt Anti-Biotika

Pro-Biotika statt Anti-Biotika oder
Das Leben dreht sich rechts herum.

Liebe Basen-Freunde,

Das wahrscheinlich bekannteste Pro-Biotikum ist fermentierter Kohl, also Sauerkraut. Es enthält
Vitamin C, Eisen, Folsäure, Ballaststoffe und Milchsäurebakterien. Recht beliebt ist auch die asiatische Miso-Suppe aus fermentierten Sojabohnen.

 

Sie ist reich an Mineralien und Mikroorganismen. Neben anderen fermentierten Bio-Limonaden will ich Kombucha als Teegetränk anführen. Kombucha-Tee belebt den Darm mit Enzymen, organischen Säuren und Spurenelementen.

Unser Heidelbeer-Kräuter-Extrakt und unser Basisches Vital-Granulat mit Millionen probiotischen Mikroorganismen wirken regulierend auf den Säure-Basen-Haushalt. Durch Entzündungen geschädigte Zellen der Darmschleimhaut regenerieren schneller. Zur Stärkung des Immunsystems, bei Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall und als Beauty-Drink für die Haut trinken Sie vom flüssigen Pro-Biotikum morgens und abends 20-30 ml bzw. Sie nehmen täglich zwei/drei Teelöffel vom Vital-Granulat.

» mehr Infos